Über mich


Ich bin 1969 geboren in Hamburg. 

Seit 1972 aufgewachsen in Garstedt in der Lüneburger Heide.


Mein Vater vermittelte mir seine große Tier- und Naturliebe.

Es lebten die Katzen Molly und Mullepusch mit ihren drei Kitten bei uns, sowie einige Kaninchen, Meerschweinchen, Goldhamster, Fische und Wasserschildkröten.


Ich träumte damals schon von einer Hundepension.


Meine Biologie Lehrerin vertraute mir 1980 ihre junge Boxerhündin"Baffi"und alte Rauhhaardackelhündin "Berlin"das erste Mal an.

Ich lief mit beiden Gassi.  

Und Baffi kam dann auch oft zu uns über Nacht. 


Eine grosse Leidenschaft erwachte damals!


Da mein Wunsch nach einem eigenen Hund durch die Betreuung von Baffi immer größer wurde, 

erfüllten mir meine Eltern 1982 dann meinen größten Herzenswunsch: "Oli"zog mit 6 Monaten bei uns ein....Mein erster Hund, ein Irish Setter.


1990 zog ich dann in meine erste eigene Wohnung in Hamburg und fing nach meiner Ausbildung in einer Bank in Hamburg an zu arbeiten. Meinen geliebten Hund "Oli" konnte ich nicht mit nehmen. Weil er dann den ganzen Tag hätte alleine sein müssen. Hundekindergärten gab es damals leider nicht. So blieb er in seinem gewohnten Zuhause bei meinen Eltern. 


Da ich nicht ohne Tiere sein konnte, zogen drei junge Katzen 1990 bei mir ein, die mich bis 2003, 2007 und 2008 begleiteten.


Nach einer schweren Krankheit 2008 zog dann mein MopsRùde "Bowdi" im Mai 2009 bei mir ein.

Da ich schon als Kind von dieser wenig agressiven und sehr sozialen liebevollen Rasse begeistert war, erfüllte ich mir diesen Traum.


2011 fing ich dann an, die Hunde von Freunden zu betreuen. Meine alte Leidenschaft aus Kindheitstagen loderte wieder auf!


Durch die unterschiedlichen Charaktere und Bedürfnisse dieser Hundefreunde lernte ich viel über die Führung eines Rudels.


Da Bowdi im Alter von sieben Jahren nicht mehr mit mir alleine Gassi gehen mochte (nur noch in Begleitung unserer Hundefreunde), zog "Trudi" im März 2016 bei uns ein. Die Zwerggriffon-Mops-Hùndin brachte viel Temperament mit ihrem 11 Wochen in unser Leben.


Als ich dann vor drei Jahren hier her nach Bienenbùttel zog, eröffnete ich meine kleine Hundepension, in die ich bisher viel Herzblut gesteckt habe.


Meine Leidenschaft und Liebe gehört den Hunden. Mein Leben ohne Hunde kann ich mir nicht mehr vorstellen. Und ich bin meinen lieben Kunden dankbar für Ihr Vertrauen. Denn dadurch kann ich meinen Traum leben.



Meine erste Pflegehündin "Baffi" 1981, die ich 4 Jahre lang betreute.

"Oli" kam 1982 im Alter von 6 Monaten zu mir (Irish Setter)
Er war mir ein sensibler und wunderbarer Lehrmeister.
(02.03.1982 - 26.02.1996)

Die Regenbogenbrücke in Andenken an meinen Oli, Timmi, Jesy und Lili.
Und an meine "Pflegis" Baffi, Berli, Mina, Lina, Luna, Spike, Panxo, Lui, Thyson und Tabby. Die mich eine Zeit lang begleitet und glücklich gemacht haben.
,